Firma
Aktuell
Lage
Geschichte
Umweltschutz
Managementsystem
Öffentlichkeitsarbeit
Leistungen
Schiffsreparaturen
Umbau und Modernisierung
Sliphalle, Slipanlage
Stahlschiffbau
Entrostung, Konservierung
Aluminiumbearbeitung
Schweißarbeiten
Motorenschlosserei
Tischlerei
Region
Kontakt
Impressum

Barther Yachtservice

GLC

Entrostung und Konservierung

Mit dem Neubau der Sliphalle entstand eine "Hochdruckreinigungsanlage mit integrierter Wasseraufbereitungsanlage". Hier wurde in eine Anlage investiert, die Maßstäbe für eine umweltgerechte Entrostung und Reinigung in der Schiffsreparatur und im Sportbootbereich setzt. Zuvor wurden in Barth wie überall die Schiffskörper "freigestrahlt". Notwendig, um zu reparieren und einen neuen Anstrich aufzutragen.

Jetzt werden die Schiffe in der Sliphalle mit einer neuen Hochdruckreinigungsanlage (WOMA) durch Wasserstrahl (bis 2.000 bar) gereinigt. Hier erfolgt dann die Reinigung im Unterwasserschiff-Bereich. Über ein ausgeklügeltes und technisch kompliziertes System von Auffangrinnen, Verteilerschächten, Absetzbecken und Abscheidern werden alle Schadstoffe vom Waschwasser getrennt und zurückgehalten. Das Waschwasser selbst befindet sich im Kreislauf und wird immer wieder verwendet; lediglich Verdunstungs- und Spritzwasserverluste müssen durch Regenwasser ausgeglichen werden. Die in den Abscheidern verbleibenden Öl- und Benzinreste sowie die aus dem Wasser eliminierten Schwermetalle und Farbreste werden in gewissen Abständen durch Spezialisten entsorgt. Damit garantiert unser Unternehmen, dass Schadstoffe weder in das Grundwasser noch in das städtische Abwassernetz gelangen.

Kleine Schiffe, Boote und Yachten werden mit Hilfe der 45 t - Hubliftanlage (Travelliftanlage) an Land genommen, auf dem Bootswaschplatz gereinigt, sowie für die Instandsetzung vorbereitet und in die entsprechenden Reparaturhallen gefahren. Für das Auftragen der Schiffsanstrichstoffe werden eine mobile Airless-Hochdruck-Farbspritzanlage bzw. Pinsel und Rolle eingesetzt. Die beim Farbspritzen auftretenden Farbnebel werden mittels arbeitsplatzbezogener Absauganlagen abgesaugt. Unser Bestreben ist es, verstärkt umweltschonende Anstrichstoffe einzusetzen.